Kennengelernt haben wir uns während des Studiums an der Filmhochschule. Nach einigen gemeinsamen Filmprojekten beschlossen wir unsere Energie und Leidenschaft zu bündeln und gründeten unsere Produktionsfirma MONTAVIA.

 

Zunehmend mehr zeichnet sich bei der Auswahl und Entwicklung unserer Projekte ein Profil ab. Dieses ist nicht durch Formatgrenzen bestimmt, sondern vielmehr dadurch, dass alle unsere Projekte unterhalten und dabei ein breites Publikum ansprechen sollen. Damit meinen wir nicht reines Popcornkino – wir wollen den Zuschauer mit jedem unserer Filme abholen und auf eine Reise mitnehmen. Gemeinsam mit Autoren und Regisseuren aus unserem Umfeld entwickeln wir derzeit Filme und Serien unterschiedlicher Genres. Von Kinderabenteuer über Horror und Komödie ist von allem etwas dabei.

 

Für uns als Initiatoren eines Films ist uns besonders wichtig, den Entstehungsprozess von der ersten Idee an zu gestalten. Denn nur so, glauben wir, kann man sich wirklich mit einer Vision identifizieren und das nötige Herzblut aufbringen. In dieser Funktion wollen wir als kreative Motoren hinter unseren Projekten stehen und bereits im Development an die Verwertung denken.

 

Aufgrund unserer unterschiedlichen Werdegänge und der Zeit an der Filmakademie Baden-Württemberg greifen wir auf ein dichtes Netzwerk in ganz Deutschland zu. Dieses reicht von etablierten Produzenten, Redakteuren und Verleihern bis hin zu jungen Autoren und Regisseuren.